Skip to content

Freier Video-Editor Olive als Alpha-Version

Software::Video
Freier Video-Editor Olive als Alpha-Version

Mit Olive stellt sich ein neuer Video-Editor vor, der derzeit als Alphaversion zum Testen bereitsteht.

Der neue Video-Editor Olive will nach eigenem Bekunden ein nichtlinearer Video-Editor sein, der »eine vollwertige Alternative zur professionellen High-End-Videobearbeitungssoftware« bietet. Dabei soll die Funktionalität von Anwendungen wie Adobe Premiere Pro, Apple Final Cut Pro und Sony Vegas Pro erreicht werden, wie auf der Patreon-Seite des Teams zu lesen ist. Die Software ist plattformübergreifend für Linux, macOS und Windows verfügbar.

Eine breitere Öffentlichkeit erfuhr erstmals von Olive vor rund einem Monat durch einen Blogeintrag auf Libre Graphics World. Jetzt steht eine Alphaversion zum Test bereit. Die Oberfläche von Olive wirkt vertraut und erinnert an Adobe Premiere. Wie von anderen nichtlinearen Video-Editoren (NLE) bekannt, werden die zu verarbeitenden Zutaten in ein neue Projekt kopiert oder gezogen, von wo aus sie auf der Zeitleiste angeordnet und bearbeitet werden.

Olive wird in dieser frühen Version dem professionellen Anspruch zumindest dahingehend gerecht, dass für sämtliche Bearbeitungswerkzeuge und deren Optionen eigene Tastaturkürzel festgelegt werden können. Auch die hardwarebeschleunigte Vorschau und Bild- und Ton-Effekte unterstützen diesen Eindruck. Diverse Schnittwerkzeuge, Überblend-Modi sowie Flächen- und Titelgeneratoren sollen bereits gut funktionieren.

Auf der Download-Seite des Projekts stehen für Linux Binärdateien für Ubuntu und dessen Derivate als PPA bereit. Olive kann von dort auch als AppImage, Snap und Flatpak heruntergeladen werden. Bei Debian und Void Linux ist Olive bereits in den Archiven. Für die Apple-Plattform ist Olive ab Mac OS X 10.7 verfügbar, während Windows ab Version 7 mit 32- und 64-Bit stationär und als Portable unterstützt wird. Die Pakete sollen derzeit im Monatsrhythmus aktualisiert werden.

Damit steht neben Anwendungen wie KDEnlive, Openshot, DaVinci Resolve und anderen ein weiterer NLE zur Verfügung, der derzeit einer stetigen Entwicklung unterliegt, die auf GitHub verfolgt werden kann.

0
sfy39587p00